Herzlich Willkommen

Jobert und Pancetta (Eveline Dietrich und Robert Stofer) spielen seit 1997 zusammen auf der Bühne, im Duo Jobert und Pancetta seit 2001.

Jobert und Pancetta sind ein Paar. Beide eher bieder bis skurril, Jobert ein extrovertierter Besserwisser, Pancetta eher zurückhaltend, besorgt um ihren und auch seinen Ruf. Aber auch sie kann, wenn es die Umstände oder Jobert provozieren, aus der Schule plaudern, an ihm herumnörgeln und sich lautstark in Szene setzen. Ihre schwierigen Charaktere strapazieren ihre Beziehung immer von neuem.

Das Spiel ist zeitweise überrealistisch, Jobert und Pancetta greifen die real existierende Situation im Saal auf. Doch oft geraten sie in groteske Situationen, ihre Absurditäten haben stets etwas reales und allgemein Bekanntes, was nicht nur sie lächerlich erscheinen lässt. Clowneskes, Wortwitz, Tücken der Objekte wechseln sich ab.

Nach Zeltsam, wo sie beim Camping gegen wild gewordene Zelte kämpften und Pamplona, eine Reise durchs tiefe Spanien und die Abgründe einer Beziehung versuchen sie in Die graue Spinne ihre Beziehung mittels Laientheater neu zu beleben.